Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

 
 

SCHULLEBEN

5. Klassen besuchen Worpswede

Am Mittwoch, dem 3.11.2010, fuhren die Klassen 5b und 5d bei typisch norddeutschem Schmuddelwetter nach Worpswede. Auf dem Programm standen neben einer Führung durch diesen malerischen Ort auch ein Museumsbesuch inklusive einer Malaktion.

Trotz Regenwetters machten sich die Klassen auf zu einem Rundgang durch den Ort, um von einer kompetenten Gästeführerin zu architektonisch und bildhauerisch interessanten Plätzen geführt zu werden. Der anschließende Museumsbesuch widmete sich Werken von z. B. Paula Modersohn-Becker, Fritz Mackensen, Hans am Ende oder Heinrich Vogeler. Im Rahmen eines Museumserlebnisses in der Worpsweder Kunsthalle kamen die Klassen auch in den Genuss einer praktischen Malaktion, was die folgenden Bilder dokumentieren:

und was während der Malaktion alles

von den Schülerinnen und Schülern

zu Papier gebracht wurde,

ist hier zu sehen: