Diese Seite nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.

 
 

SCHULLEBEN

Schölers leest op Platt

Schölers leest op Platt

Der 19. Plattdeutsche Schülerlesewettbewerb zwischen Weser und Elbe hat begonnen. Schülerinnen und Schüler vom 3. bis zum 13. Schuljahr können sich an dem Wettbewerb beteiligen. Jeweils die besten jungen Leserinnen und Leser der teilnehmenden Schulen qualifizieren sich für die zweite Runde des Wettbewerbs, die auf Kreis- bzw. auf Dezernatsebene stattfindet. Die Siegerinnen und Sieger dieser Runde wiederum werden zum Bezirksentscheid eingeladen. Den Abschluss des Wettbewerbes schließlich bildet der niedersächsische Landesentscheid kurz vor den Sommerferien, an dem die Sieger aus allen Bezirken Niedersachsens teilnehmen; dort werden dann die Landessieger gekürt.
Der plattdeutsche Lesewettbewerbes hat das Ziel, die Freude am plattdeutschen Lesen und das Interesse an der niederdeutschen Sprache überhaupt zu wecken. Schülerinnen und Schüler, die das Plattdeutsche nicht vom Elternhaus als Umgangssprache mitbringen, sondern es neu erlernt haben werden ausdrücklich ermuntert, sich durch das Vorlesen kurzer Texte in dieser schönen Sprache zu versuchen.



Und so sehen die Gewinnerinnen im schulinternen Duell aus:

Beim Dezernatsentscheid am 23.05.2011 in Bremervörde (Gymnasium, 15.00 Uhr) werden Janika Steffens (9b) und Ann-Kathrin Tiedemann (6c) die Findorff-Realschule vertreten.